Erfahrungen & Bewertungen zu Niklas Braun - Softwareentwicklung
iOS & android

Mobile App-Entwicklung

Gemeinsam mit Ihnen plane und entwickle ich Ihre Idee einer mobilen Anwendung für die zwei marktführenden Betriebssysteme iOS und Android.

Mobile Anwendungen für Smartphone und Tablet Cover
Einleitung

Ihr Online-Shop als Umsatzsteigerung.

Shoppen beginnt online. Deshalb sollten Sie als Verkäufer Ihre Produkte online anbieten. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig ein eigener Online-Shop ist.
Ich begleite Sie von der Planung bis hin zur Umsetzung Ihres Projektes und stehe Ihnen auch im Anschluss mit Rat und Tat zur Seite. Dabei wird Ihr Online-Shop auf Ihr Unternehmen und Ihre Produkte individuell zugeschnitten.

Mein Service für Sie

Consulting, Entwurf, Umsetzung.
Alles aus einer Hand.

Beratung im Bereich
App-Entwicklung

Ich biete Ihnen eine kostenlose und kompetente Beratung im Bereich App-Entwicklung. Dabei analysiere ich Ihre Vorstellungen und Ideen und bringe meine Erfahrungen im Bereich App-Entwicklung mit ein.

Beratung im Bereich Softwareentwicklung

Analyse und Entwurf von UI/UX Designs

Ich entwerfe ein modernes und benutzerfreundliches Interface-Design für eine einfache und unkomplizierte Bedienung durch den Anwender.

Planung und Entwurf von Web-Designs

Programmierung der mobilen App

Für die Programmierung Ihrer Anwendung verwende ich ausschließlich aktuelle Technologien wie zum Beispiel ReactJS. Damit garantiere ich Ihnen eine funktionierende und moderne Entwicklungsumgebung.

Schreibtisch mit Laptop und Webentwicklung
Kunden aus dem Bereich App-Enwticklung
Purax GmbH HygienegroßhandelXXL-Garage LogoKältebringer KlimaanlagenXXL-Garage Logo
Blog

Blog-Artikel

Lesen Sie passende Artikel zum Thema mobile Apps in meinem Blog.

Möglichkeiten einer mobilen App

Wo und wie können mobile Anwendungen eingesetzt werden?

Mobile Anwendungen könne in so ziemlich jeden Bereich eingesetzt werden, da die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt sind. Im folgendem erläutere ich Ihnen Einsatzmöglichkeiten und Nutzen von mobilen Apps für Smartphones und Tablets.

Einsatzmöglichkeiten von mobilen Anwendungen

Ob als öffentlich zugängliche App im App Store oder als unternehmens-interne App. Den Einsatzmöglichkeiten von mobilen Anwendungen sind keine Grenzen gesetzt. Immer mehr Unternehmen verwenden Apps als Lösung in der Zeit der Digitalisierung um Prozesse aus dem Alltag bequem und von überall zu bewältigen. Aber auch Projekte wie soziale Netzwerke, Dienstprogramme oder Vereins-Apps lassen sich perfekt als Mobile app umsetzen.

Apps in Unternehmen

Wenn Unternehmen eine eigene App entwickeln möchten stellt sich zunächst die Frage, was mit der App erreicht oder optimiert werden soll. In vielen Unternehmen lassen sich durch Apps Prozesse optimieren und die Produktivität der Mitarbeiter steigt. Interne Applikationen wie die Bearbeitung von Aufträgen mit Außendienstmitarbeitern oder Vertriebs-Apps sind ein bedeutender Mehrwert für Unternehmen. Alle Informationen auf einem Blick, eine leichtere und schnellere Bearbeitung von Aufgaben und das erheben von Statistiken sind nur drei Punkte die für die Entwicklung einer eigenen App sprechen.

Viele Kunden wollen aktuelle Prozesse Ihres Unternehmens optimieren und nachhaltiger gestalten. Nehmen wir als Beispiel den Vertrieb von Produkten im Bereich Einzelhandel/Großhandel:

Ein Vertriebs-Außenmitarbeiter fährt Deutschlandweit zu Kunden, um Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen. Um als Vorgesetzter einen Überblick zu halten, schickt der Vertriebler seiner/seinem Vorgesetzten jeden Tag eine Zusammenfassung. Bei einem Vertriebler is dies noch übersichtlich. Doch wenn beispielsweise 20 Außenmitarbeiter/-innen eingesetzt werden, kann dies schnell zu Chaos führen. Mithilfe einer mobilen Anwendung können Außenmitarbeiter aktuelle Warenbestände einsehen, erfolgreiche Aquirierungen vermerken und Zeit sparen. Der oder die Vorgesetzte hat anschließend einen genauen Überblick über erfolgreiche oder fehlgeschlagene Verkäufe, aktuelle Statistiken und ein nur halb so volles E-Mail Postfach.

WebApp? App? Oder einfach beides!

Der wesentliche Unterschied zwischen einer WebApp und nativen App sind einmal die Wartung und die Verfügbarkeit. Während eine WebApp jederzeit ohne die Interaktion des Anwenders aktualisiert werden kann, muss eine native App zunächst vom Anwender manuell aktualisiert werden (z.B. als Update im App Store). Doch einer WebApp sind auch Grenzen gesetzt, die eine native Anwendung nicht hat. Wenn Beispielsweise Hardware des Endgerätes, wie GPS, Speicher oder externe Accessoires wie Kartenlesegeräte, benötigt wird, ist eine native App für iOS oder Android die passendere Lösung. Zu Beginn des Projektes sollte man sich also genau Überlegen, was die App für Funktionen enthalten soll.

Doch auch die parallele Verwendung von nativer App und WebApp ist möglich. Die beiden Anwendung arbeiten unabhängig voneinander und können beispielsweise über eine zentrale Datenbank miteinander Kommunizieren. So können im Büro die Aufgaben am PC erledigt werden und unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet.

Websites

Ihr Unternehmen im
World-Wide-Web

Mehr erfahren

WebApp

Ihre Software in
der Cloud

Mehr erfahren
Kontakt

Gemeinsam großartige Projekte erschaffen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Ich werde mich in Kürze bei Ihnen melden.
Ups! Etwas ist schief gelaufen :(
Versuchen Sie es erneut!